PROGRAMM IM BAUMHAUSRAUM

Willst du Nachbar*innen und andere engagierte Leute aus Berlin treffen? Unser Projektraum ist eine Plattform für Treffen, Veranstaltungen und Workshops von vielen verschiedenen Leuten und Projekten….

Hier findest du unser Progamm. Und wenn du denkst da fehlt was, vielleicht kannst du ja selber eine solche Veranstaltung im Baumhaus organisieren. Lass dich inspirieren und werde aktiv im Baumhaus Projektraum!

Gerichtstr. 23, Vorderhaus, Erdgeschoss – das gesamte Baumhaus ist im Erdgeschoss, es gibt eine Rampe für die Türschwelle, und eine barrierefreie Toilette (ohne Handgriffe!). Bitte lass uns wissen, wenn du andere besondere Bedürfnisse hast, wir versuchen Unterstützung zu organisieren. Bitte beachten: Der gesamte Raum ist als “Offene GrüßZone” ausgewiesen. Es ist dir ausdrücklich erlaubt, unbekannte Leute anzusprechen und dich vorzustellen. Programm im Baumhaus ist oft zweisprachig Deutsch/Englisch. Bitte meldet euch wenn ihr etwas nicht versteht, wir können fast immer spontan eine Übersetzung organisieren.

Wenn nicht anders angegeben: 3-8€ (nach Selbsteinschätzung) für den Raum

Du kannst unsere Events auch auf Facebook finden & manchmal auf Twitter

Okt
11
Mi
Offene Collagenwerkstatt
Okt 11 um 18:00 – 20:00
Offene Collagenwerkstatt
Das Kollektiv „Lyrik im Baumhaus“ lädt ein:

Es ist wieder Herbst – die Blätter fallen und wir durchstöbern die Stapel von bedruckten Seiten, die sich im Laufe des Jahres angehäuft haben, treffen Auslese, fischen all das heraus, was uns schlagartig inspiriert und verquere Ideen beschert. Banales wie Seltenes setzen wir neu zusammen und lassen Collagen entstehen aus Wort und Bild, poetisch und zauberhaft.

Möchtest du dabei sein beim Schneiden, Mischen und Kleben?
Du bist herzlich eingeladen zu unserer offenen Collagenwerkstatt!
Gerne kannst du auch eigenes Material für deine Collagen mitbringen. Ansonsten brauchst du nichts weiter als deine Kreativität.

Wir freuen uns auf einen schöpferischen Abend!

Suppe & Diskussion „Soziales Klima und Rechtsruck in Berlin“
Okt 11 um 19:00 – 21:00

Nicht erst seit der Bundestagswahl haben wir es begriffen: Rechtspopulismus und offener Rassismus sind wieder salonfähig geworden in Deutschland. In 13 von 16 Landesparlamenten ist die AfD schon vertreten. Nun auch im Bundestag mit 94 Abgeordneten. In Berlin haben 12% der Wähler*innen die AfD gewählt, v.a. in den östlichen Berliner Randbezirken wie Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg.

Wir wollen uns das Thema Rechtsruck in Deutschland und in Berlin einmal näher anschauen und zusammen mit Malene Gürgen von der TAZ besprechen. Wie schlimm steht es wirklich um den sogenannten Rechtsruck? Was sind die Ursachen? Was können und sollten wir dagegen tun? Dazu haben wir auch Vertreter*innen von Anti-Rassismus-Gruppen aus Berlin eingeladen. Sie werden uns von ihren Erfahrungen erzählen.

Eure Meinung ist dabei ebenso gefragt! Nach der ca. 45-minütigen Panel-Diskussion habt ihr die Möglichkeit selber Vorschläge und Ideen einzubringen, die Toleranz und gegenseitige Solidarität in unserer Stadt fördern würden.

Kommt am Mittwoch, den 10.11. also um 19Uhr ins Baumhaus im Wedding, es gibt Suppe zum aufwärmen. Um 19:30Uhr geht die Veranstaltung los. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

—–

Diese Veranstaltung ist Teil einer Veranstaltungsreihe, die wir in Vorbereitung auf die Conference of Berlin (COB1) www.cob1.org organisieren. Die COB1 wird Berlins erste selbstorganisierte Klimakonferenz und findet vom 5.-18. November parallel zur Weltklimakonferenz statt. Statt internationalem Blick wollen wir auf die vielen Initiativen und Akteure schauen, die sich in Berlin bereits für Klimaschutz und ein gerechteres Miteinander einsetzen. Wir wollen das ökologische Klima zusammen mit dem sozialen Stadtklima verknüpfen.

Weitere Themenabende finden im Baumhaus statt:

Mi, 18.10.: Mieten/Gentrifizierung/Klima-gerechtes Wohnen
Mi, 25.10.: Gesundheit in der Stadt: Luft/Wasser/Psyche
Mi, 01.11.: Klimawandel praktisch – Gespräche mit Vertreter*innen von Feuerwehr, Gesundheitswesen, Landwirtschaft und Wissenschaft

Okt
12
Do
Gesellschaft Abend & Improvisational Groove Orchestra – vocal jam session
Okt 12 um 17:00 – 22:30
Gesellschaft Abend & Improvisational Groove Orchestra (I.G.O.) – a fun way to connect through an engaging and energizing meditation…
 

Baumhaus T in GreenKommen Sie schon um 16:30 Uhr zur Kochcrew mit „The Real Junk Food Project: Berlin“ oder ein wenig später, um sich während des ‚all-you-can-eat‘ geretteten Bio Food Buffets in unserer *“Open Greeting Zone“ informell zu vernetzen und die Community aufzubauen. Nach dem Abendessen tauchen wir in einen weiteren **I. G. O. ein. aktive meditative Jam Session….

Special Guests Tonight: Menschen, die ein neues Zuhause suchen und Menschen, die Platz haben, um sie in ihr Zuhause zu bringen. Es ist schwierig genug, einen Platz zum Leben in Berlin zu finden und noch anspruchsvoller, um eine soziale Atmosphäre zu schaffen, die sich wirklich wie zu Hause anfühlt. Heute Abend wird eine Gelegenheit sein, auf sinnvolle Weise miteinander in Verbindung zu treten und sich gegenseitig dabei zu helfen, ein gutes gemeinsames Zuhause zu schaffen und zu erhalten.

Wir freuen uns darauf, mit verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen zusammenzutreffen, um zu sehen, welche Zusammenarbeit wir gemeinsam entwickeln können.

Pay-as-you-feel €3 – €8:: Wir bitten unsere Gäste zu berücksichtigen:
• ihr persönliches Budget
• der Wert ihrer Erfahrungen im Baumhaus
• den Wert der Unterstützung des Baumhauses, damit wir diese und viele andere Erfahrungen weiter vermitteln können

Programm:

16:30 – 19:30 Freiwillige Helferin beim Kochen

17:00 – Türen öffnen – Chill and open networking in der „Open Greeting Zone“

17:30 Uhr – Nehmen Sie an unserer kreativen, kollaborativen Gardinenbau-Sitzung teil

18:00 – Offener Raum für Networking

20:15 – Ankündigungen, News, Quick Pitches (1 min)

20:30 – eine kurze Provokation. Das Thema des heutigen Abends:: HOME

20:35 – Alles, was Sie essen können, gerettetes Buffet (je nach Lust und Laune bezahlen) + auftauchendes Networking und Ausgehen. (Bitte nehmen Sie etwas Bio-Gemüse und Brot aus unserem Essenshandelskorb mit nach Hause, um es vor Verschwendung zu bewahren!

21:30 Uhr – I. G. O. Vocal Jam Session – gehen Sie ins Hinterzimmer, wärmen Sie sich auf und jammen Sie dann!

Die ganze Nacht hindurch – bitte meldet euch freiwillig, um den Raum sauber zu halten, wir haben kein Personal, nur ein Netzwerk von Leuten, die sich gegenseitig helfen…

Offene Grüßuzone – Ein Bereich, in dem Sie sich frei fühlen können, zu jeder Person oder Gruppe hinaufzugehen, sich vorzustellen, in das Gespräch willkommen zu heißen.

Improvisational Groove Orchestra (I. G. O.) – eine unterhaltsame Art und Weise, authentische Verbindungen und Gemeinschaft zu erleben, indem man einen gemeinsam geschaffenen Klangraum erkundet. (Beschreibung & Links zu den Beispielen unten)

—-

IGO – Improvisations-Groove-Orchester

Jeden Donnerstag treffen wir uns, um zuzuhören, zu antworten, zu beobachten und neugierig mit den Klängen zu spielen, die unsere Stimmen gemeinsam erzeugen. Unser Ziel ist es, uns auf das gemeinsame Gefühl einzustellen, das wir im gegenwärtigen Moment entwickeln.

Das meiste von dem, was wir tun, ist mit geschlossenen Augen. Dadurch kann jeder Mensch ohne weitere Ablenkung auf den Klangraum fokussiert werden.

Bei jeder Session haben wir in der Regel mehr Anfänger als erfahrene Sänger; alle Level und Stimmtypen sind willkommen. Scott wird ein paar grundlegende und intuitiv verständliche Konzepte erklären, die es super einfach machen, in den ersten 15 Minuten einzutauchen und herauszufahren!

Es ist ein Lernprozess im Gange, bei dem wir uns jedes Mal in Lautstärke und Ausdruck ausbalancieren, um in den Gruppenklangraum einzugliedern, so dass jeder hören und gehört werden kann und natürlich unsere eigenen Musikstile entwickelt werden.

Die letzten Male haben wir uns weiter in das menschliche Sequenzerspiel eingearbeitet – ein System, in dem eine Person als Dirigent agiert und die Gruppe in kleine Teile zerlegt, die jeder kleinen Gruppe einzigartige Impulse geben, die sich dann zu einer Komposition entwickeln.

Fühlen Sie sich herzlich willkommen! (bitte pünktlich sein, es gibt wichtige Dinge zu erklären, bevor Sie beginnen)

„Pay as you feel“, 2 – 5€ nach der Sitzung

Ältere Tracks aus der vorangegangenen IGO-Session in Das Baumhaus finden Sie hier:
https://soundcloud.com/scott-bolden/ebb-and-flow-p2-edit-2
https://soundcloud.com/scott-bolden/sets/ego-session-5-nov-13-2014 (Track 3)

Hier ist ein Video, das eine weitere unterhaltsame Methode mit größeren Gruppen zeigt: https://www.youtube.com/watch?v=bjzmfppnZhDk

Die Adresse lautet Gerichtstr. 23 im Vorderhaus im Erdgeschoss, können Sie in unserer Tür vom Bürgersteig aus gehen. An der Bar werden wir alle möglichen Getränke anbieten.

Danke und bis bald!

Okt
15
So
Baumhaus in Motion & Brunch: Running, Biking, Walking Together!
Okt 15 um 11:00 – 15:00
While the weather is still nice, let’s have some engaging social fun while getting in shape. We meet at Baumhaus every Sunday at 11:00 to run, walk, bike, roller blade or stay inside and do yoga, dance or whatever you like together with whoever else shows up.
 
Afterwards, we open the Baumhaus for brunch featuring our popular “black gold coffee” and selection of organic teas. Feel free to bring your own food to share and eat or enjoy whatever we have to offer.
 
(When the weather is bad, we will do our special indoor workout, a challenging series of exercises focusing on overall body lean strength, cardio and flexibility with music.) Or maybe we just DANCE!
 
Schedule:
 
11:00 meet, greet, warm up, stretch
 
11:30 leave Baumhaus and go get active and have fun
 
12:30 Baumhaus is open for bring your own brunch until 15:00
 
We ask that guests contribute as you feel €3 – €8 to support the use of the Baumhaus space so we can stay open and keep providing a platform for people to make the world a better place.
 
Thanks!
 

 

 

Henna Workshop by Linda Mey – Beginners and Advanced
Okt 15 um 18:00 – 22:00
Henna Workshop by Linda Mey - Beginners and Advanced
***Lass dich begeistern von der Hennamalerei***

Am Freitag, den 06.10.2017 und Sonntag, den 15.10.2017 lassen wir wieder wunderschöne Hennakunstwerke entstehen im Baumhaus Berlin.

Die Hennakunst ist eine uralte Methode um temporäre Tattoos auf der Haut entstehen zu lassen. Die feinen Bemalungen halten ein bis zwei Wochen auf der Haut in einer natürlichen rotbraunen Farbe.

WORKSHOP FÜR BEGINNER
Einsteiger Workshop am 06.10.2017 16-20 Uhr

Thema: Grundlagen der Hennakunst
Du lernst
*Deine eigenen Hennabemalungen aufzutragen
*Die Hennapaste anzurühren
*Wissenswertes über den traditionellen Hintergrund
*Die besten Tipps und Techniken

Du bekommst
*Einsteigerset zum Mitnehmen
*Know-how über ein uraltes Kunsthandwerk
*Einen Nachmittag voller Inspiration, Kreativität und Freude
*Ein individuelles Henna Tattoo von Linda

WORKSHOP FÜR FORTGESCHRITTENE
Forgeschrittenen Workshop am 15.10.2017 14-17 Uhr

Thema: Moderne Designs und florale Muster
In diesem Workshop kannst du dein Wissen vertiefen über moderne Designs von Henna Tattoos, deine Techniken stark verbessern und mit Schritt für Schritt Anleitungen lernen, wie man aufwendige Hennabemalungen entstehen lässt. Er ist geeignet für dich, wenn du die Grundlagen der Hennamalerei kennst oder schon einmal einen Workshop belegt hast.

Also kommt vorbei und lasst uns bei gemütlicher Atmosphäre einen Nachmittag oder zwei der natürlichen Körperkunst widmen.

Preis (je Workshop)
35€
30€ für Arbeitslose, Studenten, Schüler
25€ wenn du schon einmal an einem Workshop bei Linda teilgenommen hast (ausgenommen kurzworkshops bei Festivals usw)

max. 20 Personen pro Workshop
ANMELDUNG: Email an hennabylindamey@gmail.com bis Mittwoch, den 04.10.2017, bzw. Freitag, den 13.10.2017

Für Inspirationen schaue vorbei auf meiner Facebookseite Laheala Henna Art oder besuche mich bei Instragram: lindashennaheaven !
Trete gerne in Kontakt mit mir, wenn du ein Henna Tattoo haben möchstes ohne an einem Workshop teilzunehmen.

Ich freue mich darauf, mit euch gemeinsam wunderschöne Kunstwerke entstehen zu lasse, Linda

***Ein wenig zu meiner Person***
Seit einigen Jahren bin ich auf den schönsten Festivals, Märkten und Events in Deutschland und der Welt unterwegs und beglücke Bemalfreudige mit meiner Kunst. Seit Anfang diesen Jahres gebe ich mein Wissen über die Hennamalerei auch in Workshops weiter.
Es ist für mich ein Herzensprojekt und freue mich über jeden, der sich dafür Interessiert

Okt
17
Di
Tuesday Lunches continue, feat. Real Junk Food Project Berlin (EN)
Okt 17 um 13:00 – 15:00
Tuesday Lunches continue, feat. Real Junk Food Project Berlin (EN) @ Das Baumhaus | Berlin | Berlin | Germany

Our cosy Tuesday Lunch series continues…

With yummy organic delicatessen, prepared with love from rescued food by The Real Junk Food Project: Berlin — „feeding bellies not bins!“

Bring your friends and collegues.

First-Come-First-Serve Buffet.

Talk Like an Egyptian :: Learning Arabic Together!
Okt 17 um 19:00 – 22:00
Talk Like an Egyptian :: Learning Arabic Together!
Begleiten Sie uns zu unserem ersten arabischen Experiment mit Reda Youssef!
 
Dies wird nicht Ihre durchschnittliche Sprachwerkstatt sein… Wir werden uns mit unkonventionellen kreativen Methoden beschäftigen…
 
Erwarten Sie ca. 90 Minuten produktive Arbeit, beginnend mit einer historischen Einführung und visuellen Präsentation über die Ursprünge der arabischen Sprache. Dann lernen wir ein paar nützliche arabische Phrasen und schließen mit ein paar Reflexionen und einem kleinen Film.
 
Genießen Sie den Workshop, erweitern Sie Ihr Netzwerk an interessanten Menschen oder entspannen Sie sich einfach.
 
Programm:
 
18:00 Türen öffnen
 
19:30 Uhr Workshop Beginn
 
21:00 Open Greeting Zone Lounge: Sie können sich zu jeder Person oder Gruppe hinaufgehen, sich vorstellen und im Gegenzug dasselbe erwarten.
 
—-
 
Pay-as-you-feel €3 – €8:: Wir bitten unsere Gäste zu berücksichtigen:
• ihr persönliches Budget
• der Wert ihrer Erfahrungen im Baumhaus
• den Wert der Unterstützung des Baumhauses, damit wir diese und viele andere Erfahrungen weiter vermitteln können
Okt
18
Mi
Mieten/Gentrifizierung/Klimagerechtes Wohnen – Weltcafé zur COB1
Okt 18 um 19:00 – 22:00
Mieten/Gentrifizierung/Klimagerechtes Wohnen - Weltcafé zur COB1

Wie können wir den Klimawandel bekämpfen ohne das soziale Klima in Berlin zu gefährden?

Klimaschutz ist ist ohne ein Klima-gerechtes Wohnen nicht möglich. Leider klingt ‚Energetische Modernisierung‘ mehr nach Mieterhöhung und Gentrifizierung als nach einem ökologischen Fortschritt. Woher kommt das? Wer ist daran schuld? Das Mietrecht? Die Energieeinsparverordnung? Die Eigentümer? Und was können wir dagegen tun? Gibt es dafür technische und/oder strukturelle Lösungen?

Folgende Expert*innen sprechen mit euch über diese Fragen in Form eines Weltcafés:
– Prof. Matthias Fraaß von der Beuth Hochschule – www.beuth-hochschule.de/people/detail/319/
– Wibke Werner vom Berliner Mieterverein – www.berliner-mieterverein.de/
– Alexandre Schütze vom Ingenieurbüro solares bauen – www.solares-bauen.de

Nach kurzen Impuls-Vorträgen (10-15Minuten) werden diese Expertinnen gemeinsam mit kleineren Gruppen an Überlegungen und Vorschlägen arbeiten, die anschließend wieder im Plenum vorgestellt werden.

Kommt am Mittwoch, den 18.11., um 19Uhr ins Baumhaus im Wedding, es gibt auch eine Suppe zum Aufwärmen! Die Veranstaltung ist kostenfrei.

****
Diese Veranstaltung ist Teil einer Reihe, die wir in Vorbereitung auf die Conference of Berlin (COB1) www.cob1.org organisieren. Die COB1 wird Berlins erste selbstorganisierte Klimakonferenz und findet vom 5.-18. November parallel zur Weltklimakonferenz statt. Wir wollen auf die vielen Initiativen und Akteure schauen, die sich schon jetzt in Berlin für Klimaschutz und ein gerechteres Miteinander einsetzen. Dabei wollen wir die Klima-Frage mit dem sozialen Klima in der Stadt verknüpfen.

Die nächsten Termine:
**Suppe & Salon im Baumhaus:
Mi, 25.10.: Gesundheit in der Stadt: Luft/Wasser/Psyche
Mi, 01.11.: Klimawandel praktisch – Gespräche mit Vertreter*innen von Feuerwehr, Gesundheitswesen, Landwirtschaft und Wissenschaft
**Info-Treffen: 23.10. 20Uhr @ Baumhaus Projektraum (Gerichtstr. 23)
** Offene Sprechstunde vom Orga-Team: jeden Montag 16-18Uhr @ Baumhaus

Wir freuen uns auf Euch!

Okt
19
Do
Gesellschaft Abend & Improvisational Groove Orchestra – vocal jam session
Okt 19 um 17:00 – 22:30
Gesellschaft Abend & Improvisational Groove Orchestra (I.G.O.) – a fun way to connect through an engaging and energizing meditation…
 

Baumhaus T in GreenKommen Sie schon um 16:30 Uhr zur Kochcrew mit „The Real Junk Food Project: Berlin“ oder ein wenig später, um sich während des ‚all-you-can-eat‘ geretteten Bio Food Buffets in unserer *“Open Greeting Zone“ informell zu vernetzen und die Community aufzubauen. Nach dem Abendessen tauchen wir in einen weiteren **I. G. O. ein. aktive meditative Jam Session….

Special Guests Tonight: Menschen, die ein neues Zuhause suchen und Menschen, die Platz haben, um sie in ihr Zuhause zu bringen. Es ist schwierig genug, einen Platz zum Leben in Berlin zu finden und noch anspruchsvoller, um eine soziale Atmosphäre zu schaffen, die sich wirklich wie zu Hause anfühlt. Heute Abend wird eine Gelegenheit sein, auf sinnvolle Weise miteinander in Verbindung zu treten und sich gegenseitig dabei zu helfen, ein gutes gemeinsames Zuhause zu schaffen und zu erhalten.

Wir freuen uns darauf, mit verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen zusammenzutreffen, um zu sehen, welche Zusammenarbeit wir gemeinsam entwickeln können.

Pay-as-you-feel €3 – €8:: Wir bitten unsere Gäste zu berücksichtigen:
• ihr persönliches Budget
• der Wert ihrer Erfahrungen im Baumhaus
• den Wert der Unterstützung des Baumhauses, damit wir diese und viele andere Erfahrungen weiter vermitteln können

Programm:

16:30 – 19:30 Freiwillige Helferin beim Kochen

17:00 – Türen öffnen – Chill and open networking in der „Open Greeting Zone“

17:30 Uhr – Nehmen Sie an unserer kreativen, kollaborativen Gardinenbau-Sitzung teil

18:00 – Offener Raum für Networking

20:15 – Ankündigungen, News, Quick Pitches (1 min)

20:30 – eine kurze Provokation. Das Thema des heutigen Abends:: HOME

20:35 – Alles, was Sie essen können, gerettetes Buffet (je nach Lust und Laune bezahlen) + auftauchendes Networking und Ausgehen. (Bitte nehmen Sie etwas Bio-Gemüse und Brot aus unserem Essenshandelskorb mit nach Hause, um es vor Verschwendung zu bewahren!

21:30 Uhr – I. G. O. Vocal Jam Session – gehen Sie ins Hinterzimmer, wärmen Sie sich auf und jammen Sie dann!

Die ganze Nacht hindurch – bitte meldet euch freiwillig, um den Raum sauber zu halten, wir haben kein Personal, nur ein Netzwerk von Leuten, die sich gegenseitig helfen…

Offene Grüßuzone – Ein Bereich, in dem Sie sich frei fühlen können, zu jeder Person oder Gruppe hinaufzugehen, sich vorzustellen, in das Gespräch willkommen zu heißen.

Improvisational Groove Orchestra (I. G. O.) – eine unterhaltsame Art und Weise, authentische Verbindungen und Gemeinschaft zu erleben, indem man einen gemeinsam geschaffenen Klangraum erkundet. (Beschreibung & Links zu den Beispielen unten)

—-

IGO – Improvisations-Groove-Orchester

Jeden Donnerstag treffen wir uns, um zuzuhören, zu antworten, zu beobachten und neugierig mit den Klängen zu spielen, die unsere Stimmen gemeinsam erzeugen. Unser Ziel ist es, uns auf das gemeinsame Gefühl einzustellen, das wir im gegenwärtigen Moment entwickeln.

Das meiste von dem, was wir tun, ist mit geschlossenen Augen. Dadurch kann jeder Mensch ohne weitere Ablenkung auf den Klangraum fokussiert werden.

Bei jeder Session haben wir in der Regel mehr Anfänger als erfahrene Sänger; alle Level und Stimmtypen sind willkommen. Scott wird ein paar grundlegende und intuitiv verständliche Konzepte erklären, die es super einfach machen, in den ersten 15 Minuten einzutauchen und herauszufahren!

Es ist ein Lernprozess im Gange, bei dem wir uns jedes Mal in Lautstärke und Ausdruck ausbalancieren, um in den Gruppenklangraum einzugliedern, so dass jeder hören und gehört werden kann und natürlich unsere eigenen Musikstile entwickelt werden.

Die letzten Male haben wir uns weiter in das menschliche Sequenzerspiel eingearbeitet – ein System, in dem eine Person als Dirigent agiert und die Gruppe in kleine Teile zerlegt, die jeder kleinen Gruppe einzigartige Impulse geben, die sich dann zu einer Komposition entwickeln.

Fühlen Sie sich herzlich willkommen! (bitte pünktlich sein, es gibt wichtige Dinge zu erklären, bevor Sie beginnen)

„Pay as you feel“, 2 – 5€ nach der Sitzung

Ältere Tracks aus der vorangegangenen IGO-Session in Das Baumhaus finden Sie hier:
https://soundcloud.com/scott-bolden/ebb-and-flow-p2-edit-2
https://soundcloud.com/scott-bolden/sets/ego-session-5-nov-13-2014 (Track 3)

Hier ist ein Video, das eine weitere unterhaltsame Methode mit größeren Gruppen zeigt: https://www.youtube.com/watch?v=bjzmfppnZhDk

Die Adresse lautet Gerichtstr. 23 im Vorderhaus im Erdgeschoss, können Sie in unserer Tür vom Bürgersteig aus gehen. An der Bar werden wir alle möglichen Getränke anbieten.

Danke und bis bald!

Okt
22
So
Baumhaus in Motion & Brunch: Running, Biking, Walking Together!
Okt 22 um 11:00 – 15:00
While the weather is still nice, let’s have some engaging social fun while getting in shape. We meet at Baumhaus every Sunday at 11:00 to run, walk, bike, roller blade or stay inside and do yoga, dance or whatever you like together with whoever else shows up.
 
Afterwards, we open the Baumhaus for brunch featuring our popular “black gold coffee” and selection of organic teas. Feel free to bring your own food to share and eat or enjoy whatever we have to offer.
 
(When the weather is bad, we will do our special indoor workout, a challenging series of exercises focusing on overall body lean strength, cardio and flexibility with music.) Or maybe we just DANCE!
 
Schedule:
 
11:00 meet, greet, warm up, stretch
 
11:30 leave Baumhaus and go get active and have fun
 
12:30 Baumhaus is open for bring your own brunch until 15:00
 
We ask that guests contribute as you feel €3 – €8 to support the use of the Baumhaus space so we can stay open and keep providing a platform for people to make the world a better place.
 
Thanks!
 

 

 

Okt
23
Mo
Working Monday at Baumhaus 9:00-17:00
Okt 23 um 9:00 – 17:00
Working Monday at Baumhaus 9:00-17:00
Let’s keep each other company while getting stuff done! Every Monday from nine to five, Baumhaus is open for concentrated working, typing, drawing and thinking…
 
Wether you have a project to organize, a text to write, a story to draw – join us for collective coworking @ Baumhaus project space:
• free Wifi
• tea & filter coffee
• silent backroom, conversations in the front room
plus we have whiteboards and other working materials.
 
5-10€ (pay-as-you-can) as a contribution to the space & project.
Infoabend #2: Mitmachen bei der COB1
Okt 23 um 20:00 – 22:00
Infoabend #2: Mitmachen bei der COB1
Parallel zur Weltklimakonferenz in Bonn COP23 starten wir unsere eigene Konferenzserie für die Transformation zur Nachhaltigkeit in Berlin: die Conference of Berlin (COB).

Die COB1 ist Anstoß und Plattform für Vernetzung, Austausch und lokale Strategie von Stadtbewohner*innen und lokalen Projekten. Alle sozial und ökologisch engagierten Berliner*innen sind eingeladen, selbstorganisiert mitzumachen… Wo stehen wir? Wie können wir sozial-ökologischen Wandel weiter vorantreiben, angesichts von Klimawandel und Rechtsruck? Was können wir hier in Berlin in den nächsten Jahren konkret tun?

Kommt vorbei zum ersten Infoabend in gemütlicher Atmosphäre im Baumhaus-Projektraum. Wir stellen das Konzept und unser kleines Bündnis vor, und wie ihr euch beteiligen könnt. Die COB1 wird das, was wir alle daraus machen.

Wir freuen uns auf Euch, euer Feedback & Ideen!
www.cob1.org

Okt
24
Di
Tuesday Lunches continue, feat. Real Junk Food Project Berlin (EN)
Okt 24 um 13:00 – 15:00
Tuesday Lunches continue, feat. Real Junk Food Project Berlin (EN) @ Das Baumhaus | Berlin | Berlin | Germany

Our cosy Tuesday Lunch series continues…

With yummy organic delicatessen, prepared with love from rescued food by The Real Junk Food Project: Berlin — „feeding bellies not bins!“

Bring your friends and collegues.

First-Come-First-Serve Buffet.

Baumhaus Language Exchange :: Improve Your German (EN)
Okt 24 um 19:00 – 22:00
Baumhaus Language Exchange :: Improve Your German (EN) @ Das Baumhaus | Berlin | Berlin | Germany

The best way to learn any language is to jump in and just start speaking, writing and listening! That’s what this event is all about.

• Stop by if you would like to improve your german language skills while meeting nice people and having fun.

• Stop by if you would like to help people improve their german language skills while having fun.

19:00 Doors open

20:30 Quick pitches

Sound curation by Skizum & special guests

Bring healthy snacks to share

€3 – €8 entrance, pay as you feel :)

p.s. Feel free to bring stuff you need repaired because our repair cafe will be running at the same time!

AWAKE – A dream from Standing Rock + Infos zu Ende Gelände
Okt 24 um 19:00 – 22:00
AWAKE – A dream from Standing Rock + Infos zu Ende Gelände @ Das Baumhaus | Berlin | Berlin | Germany
AWAKE – A dream from Standing Rock + Infos zu Ende Gelände
Dienstag, 24.10.2017 im Baumhaus Berlin

*English below*

AWAKE dokumentiert den friedlichen Widerstand der indigenen Bewohner_innen des Standing Rock Sioux Reservats nahe Cannon-Ball in North-Dakota gegen die Dakota Access Öl- Pipeline (DAPL).

Unter dem Motto #NODAPL kämpfen indigene Aktivist_innen um ihre ökologischen Lebensgrundlagen, ihr Land und ihr sauberes Wasser, aber auch um ihre Selbstbestimmungsrechte. Unterstützt wurden sie im Winter 2016 von tausenden solidarischen Menschen aus den gesamten USA und aus aller Welt. Standing Rock wurde zum Symbol und zur Inspirationsquelle der globalen Bewegung für Klimagerechtigkeit. Der Film erzählt die dramatische Geschichte des Protests aus der Perspektive der Aktivist_innen und der Camp-Gemeinschaft vor Ort.

Am 22. April, dem alljährlichen Earth Day, feierte die neue Dokumentation der Regisseure Josh Fox, James Spione und Myron Dewey Premiere auf dem prestigeträchtigen Tribeca Film Festival in New York City. Wir bringen AWAKE und den #NODAPL – Widerstand im Rahmen eines Community-Screenings nach Berlin.

Ihr erfahrt außerdem, auf welchen Wegen ihr Euch vom 03.-05. November im Rheinland mit Ende Gelände für globale Klimagerechtigkeit einsetzen könnt.

Sprache: Englisch (ohne Untertitel), Dauer: 89 Minuten
Eintritt: Gegen Spende

Veranstalter / hosts: Interventionistische Linke Berlin + Ende Gelände Berlin/Brandenburg in Kooperation mit Baumhaus Berlin

Mehr Infos zum Film unter:
https://www.facebook.com/AWAKEaDreamFromStandingRock/
http://www.awakethefilm.org/

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=IprMaqJQtSA