29.11. Drinks4Good :: berlin.betterplace.org

-English below-

Bei drinks4good unterstützt ihr Berliner Projekte ganz einfach über den Getränkepreis. Nehmt eure Freunde und Bekannten mit, trefft interessante Leute von anderen Berliner Initiativen und habt gemeinsam mit uns, den Berliner Botschaftern von betterplace.org, einen schönen Abend im Baumhaus Berlin.

Zu den Spielregeln: Neben dem Baumhaus kommen die Erlöse aus den Getränkeverkäufen zwei weiteren Projekten zu Gute. Und das könntet ihr sein! Wenn ihr teilnehmen wollt, postet bitte hier (oder unter die Kommentar auf der facebook Einladung) bis zum 24.11 den Link zu eurem Projekt auf betterplace.org. Voraussetzung ist, dass ihr auf betterplace.org vertreten seid und in Berlin wirkt.

Ab dem 25.11 (bis 28.11) könnt ihr dann abstimmen, welche beiden Projekte an den Erlösen von drinks4good beteiligt werden sollen. Die zwei Projekte mit den meisten Stimmen bekommen den Zuschlag. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Neben Musik und netten Leuten erwarten euch eine feine Auswahl unserer Lieblingsgetränke.  Das Bier liefern uns die Non-Profit-Brauer von Quartiermeister. Der Wein kommt von Veltliner & Co, der Berliner Weinhandlung die mit dem Fahrrad ausliefert (http://veltlinerco.de/) und die Softdrinks kommen von LemonAid/ChariTea.

Also kommt vorbei, trinkt und tut Gutes und nehmt mit euren Projekten an der Abstimmung teil. Wir freuen uns auf euch! ;)

English

At our drinks4good event you can enjoy a nice evening in the Baumhaus with some interesting people, who are doing good in Berlin. While you are doing so, you also support social projects in Berlin as all profits from the drinks will be donated. So bring your friends and join us!

The rules: Besides the Baumhaus we will donate the profits to two more projects and you can decide which ones it will be! Just post the link to the betterplace.org page of a Berlin based project into the comment section here or below Martin Bugls post on our facebook invite for this event. From the 25. Nov till the 28th we will have a public voting here using the FB tools and the two projects with the most votes will be the ones.

On the evening we will have beer, wine and some softdrinks. The beer naturally comes from the non-profit brewers of Quatiermeister, the wine comes from Veltliner & Co, the Berliner wine shop delivering to your door by bike (http://veltlinerco.de/) the non-alkoholic ones come from LemonAid/ChariTea.

Just join us, have a drink and do some good :)

Experimental Groove Orchestra :: Free Group Vocalization Workshops :: 27.11 @ 19:00

(auf deutsch weiter unten…)

A fun way to experience the joy of vocalizing together… ( facebook invite )

audio recordings from some of our past sessions ] ( check out track 3 from session #5 )

In this workshop we will explore various methods to create improvisational music with voice and body in a comfortable and supportive environment. We will explore how to connect with each other via many musical styles, layering vocal rhythms, melodies, spoken word and tones.

This workshop is designed for singers of all vocal levels from beginners to professionals. Scott will provide the general moderation but any group member can also contribute to guiding us in the creation and discovery of new paths of vocal expression.

So far, we have explored circle singing, polyrhythmic loops, Balinese Kecak chanting, traditional choral singing, freestyle lyrics, vocal and body percussion, water music, emergent improvisational compositions, gospel/spiritual, hip hop, reggae & dub +++

The address is Gerichtstr. 23 in the front house on the 3rd floor, you can walk in our door from the sidewalk. Please bring snacks and drinks to share.

This is a free event, any voluntary donations from the evening will go towards buying more candles and the general project to build das Baumhaus Berlin.

This meetup was inspired by and is supported by Kati Albert’s “Singing The Groove” meetup group.

————————–

DE /

Gemeinsam den Spaß am Singen in der Gruppe entdecken… ( facebook Einladung )

Audio-Aufnahmen Okt & Nov )

In angenehmer Atmosphäre probieren wir verschiedene Methoden aus, wie wir unter Einsatz unseres ganzen Körpers Musik improvisieren können. Über verschiedene Musikstile, Rhythmen, Melodien, gesprochene Wörter und Töne vernetzten wir uns, bilden eine Gemeinschaft, finden einen “gemeinsamen Ton”.

Der Workshop richtet sich an alle Singbegeisterten, vom Anfänger bis zum Experten. Scott übernimmt die allgemeine Moderation, aber jeder Teilnehmer kann Vorschläge einbringen und neue Übungen vorstellen.

Bis jetzt haben wir folgende Methoden ausprobiert: Circle Singing (“Kreis singen”), polyrhythmische Schleifen, balinesischen Kecak-Gesang, traditionellen Chorgesang, Freestyle, Vokal- und Körpergesang, Wassermusik, emergente improvisierte Kompositionen, Gospel/Spiritual, Hip Hop, Reggae und Dub.

Wir treffen uns in der Gerichtstr. 23 VH 3.OG (Tür direkt am Bürgersteig). Bringt Essen und Trinken zum Teilen mit.

Das Event ist kostenlos, wir freuen uns aber über Spenden für die Kerzenbeleuchtung und das Baumhaus-Projekt.  Dieses Meetup wurde und wird inspiriert und unterstützt von Kati Alberts “Singing the Groove”-Meetup-Gruppe.

Taking Action to Help Berlin’s Homeless / Obdachlosen :: Mi 03.12.

EN/

Would you Like to be Involved in the Planning? Our second meeting is on Wednesday 03.12. – info and contact

We are small group of interested people from different backgrounds who are planning a day-event (on a date to be set in January 2015) which would involve multi-disciplinary arts performance and exhibition, in order to raise money for sleeping bags for the homeless in Berlin as well as create a general awareness of their situation.

We think it best to confine the fund-raising focus of this event specifically to the provision of sleeping-bags. That way we will not “spread ourselves too thin” and will be providing something practical which — according to a recent survey — homeless people themselves have said is what they most need.

—————————

DE

Wollt Ihr /Wollen Sie an der Planung beteiligt sein? Zweite Treffen am mittwoch 03.12. – info + Kontakt

Wir sind eine kleine Gruppe interessierter Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, die ein Tagesevent (geplant für den Januar 2015) mit multi-disziplinären Kunstveranstaltungen und –ausstellungen organisieren wollen. Ziel der Veranstaltung ist es, Geld für Schlafsäcke für die Berliner Obdachlosen zu sammeln und auf ihre Situation aufmerksam zu machen.

Wir halten es für das Beste, den Fokus der Spendenaktion auf die Bereitstellung der Schlafsäcke zu beschränken. Auf diese Weise können wir unsere Ressourcen konzentrieren und versorgen die Obdachlosen mit etwas Praktischem, das sie nach eigener Aussage ― laut einer aktuellen Umfrage― am dringendsten benötigen.

Our Newest Supporter

Der Bürgermeister von Berlin Mitte ist jetzt unser Unterstützer!

Wir haben uns vor kurzem mit Christian Hanke, dem Bürgermeister von Mitte, eine halbe Stunde in seinem Büro getroffen. Wir hatten ein schönes Gespräch und eine gute Diskussion über das Baumhausprojekt und wie unsere mit seinen Zielen für die kulturelle Entwicklung im Wedding zusammenpassen. Zur Eröffnung hat uns Herr Hanke seine Schirmherrschaft angeboten, und Unterstützung bei der Projektfinanzierung.

—————————-

The mayor of Mitte is now a supporter of ours!

Recently we met with Christian Hanke, the mayor of Mitte in his office for 35 minutes.  We had a very nice discussion about the Baumhaus project and how our goals align with the mayor’s goals for cultural development in Berlin.  Once we have the Baumhaus built, the mayor has offered to serve as the host of honor as well as using his network to help with Baumhaus project funding.

Konferenz der Visionäre / Conference of Visionaries :: 31.10 – 02.11

(auf deutsch weiter unten…)

- It’s about the Alternatives -

Many people desire a holistic change in the world leading to more social justice and awareness, better management of nature, animals and existing resources.

But how and at what levels we can contribute to this holistic change in everyday life?

The Conference of Visionaries deals with essential questions of this transformation, giving insight into alternatives and encouraging discussion, action and exchange on many levels.

Visionary pilot projects, scientists, complementary medicine, associations, concepts and initiatives introduce themselves and share their inspiration, experience and ideas in lectures, workshops and presentations.

Admission: Everyone can choose amount of his/her entry contribution responsible.

Full program

Tickets

————————————–

** Scott will do a presentation on ‘Emergent Berlin’ as well as the Baumhaus project on Saturday, Nov 1 (1.11.) at 10:45 and there will be plenty of great event program the entire weekend…

————————————–

DE /

-Es geht um die Alternative-

Viele Menschen bewegt der Wunsch nach einem ganzheitlichen gesellschaftlichen Wandel, der zu mehr sozialer Gerechtigkeit und bewussterem Umgang mit Natur, Tieren und bestehenden Ressourcen führt.

Doch wie und auf welchen Ebenen können wir im Alltag einen Beitrag zum ganzheitlichen Wandel leisten?

Die Konferenz der Visionäre beschäftigt sich mit essentiellen Fragestellungen dieser Transformation, gibt Einblick in Alternativen und regt zu Diskussion und Austausch an.

Visionäre Pilotprojekte, Wissenschaftler, Komplementärmediziner, Vereine, Konzepte & Initiativen stellen sich vor und teilen ihre Inspiration, Erfahrung und Gestaltungsmöglichkeiten in Vorträgen, Workshops und Standpräsentationen.

Eine lebendige Ausstellung zum Thema “Innerer Reichtum” (Kuratorinnen: Nicole Loeser und Alenka Bencak) und viele Internationale Künstler unterstützen die Konferenz der Visionäre. Dazu gibt es ein vielfältiges Familienprogramm.

Wir laden euch herzlich ein, dabei zu sein und gemeinsam mit uns viele neue Türen zu öffnen.

Eintritt: Jeder kann seinen Eintrittsbeitrag selbstverantwortlich wählen.

das komplette Programm

Tickets buchen hier

Brainstorming-Session Mo 29.09 @ 19:00 :: Sleeping Bags for the Homeless / Schlafsäcke für Obdachlosen

Auf Deutsch (For English please see below): facebook Einladung

Brainstorming- Session: Wie kann man durch Recycling das Schlafsack-Problem der Obdachlosen in Berlin lösen?

Agenda/ Fragen:
Wo liegen ungenutze, gebrauchte Schlafsäcke und wie kann man sie kostenlos bekommen?
Könnte man aus eingelagertem Material der Kleiderkammern und Sammelstellen Schlafsäcke selbst herstellen? http://www.thesleepingbagproject.org/help-us/in…­
Was sind die nächsten Schritte?

————————–—————-

In English: facebook invite

Brainstorming session: How to solve the sleeping bag problem of homeless people in Berlin via recycling?

Agenda and Questions:
Where can we find unused sleeping bags and how to get them for free?
Could we recycle unused materials from charity shops and transform them into sleeping bags?
http://www.thesleepingbagproject.org/help-us/in…­
What would be the next steps?

Crowdfunding Made Easier :: Betterplace.org Berlin Stammtisch :: 23.09. DE + EN

 

(english below…)

DE /

:: Betterplace.org Berlin Stammtisch am 23.09. @ Baumhaus - 19:00

Info & Free Registration

Die Themen:

• Marketing mit kleinem Budget
• Vorstellung eines ‘Best-Practice”-Beispiels auf betterplace.org
• Austausch und Fragerunde zu Social Media
• Generelle Fragen und konkrete Hilfe zu unseren Online-Fundraising-Werkzeugen und Euren Projektseiten auf betterplace.org
• Netzwerken mit anderen Berliner Projekten

———————————–

EN /

:: Betterplace.org Berlin ’Crowd Funding Made Easier’ on 23.09. @ Baumhaus - 19:00

Info and free registration

The Topics:

• marketing with a small budget
• presentation a ‘best practice’ sample project on betterplace.org
• exchange / question and answer session about social media
• general questions and practical assistance to our online fundraising tools and your project pages on betterplace.org
• networking with other Berlin projects

Experimental Groove Orchestra :: Free Group Vocalization Workshops :: 01./08.10 + 30.10 @ 19:00

(auf deutsch weiter unten…)

A fun way to experience the joy of vocalizing together… ( facebook invite )

[ audio recordings from our second session on Oct 8 ]

[ audio recordings from our first session on Oct 1 ]

In this workshop we will explore various methods to create improvisational music with voice and body in a comfortable and supportive environment. We will explore how to connect with each other via many musical styles, layering vocal rhythms, melodies, spoken word and tones.

This workshop is designed for singers of all vocal levels from beginners to professionals. Scott will provide the general moderation but any group member can also contribute to guiding us in the creation and discovery of new paths of vocal expression.

So far, we have explored circle singing, polyrhythmic loops, Balinese Kecak chanting, traditional choral singing, freestyle lyrics, vocal and body percussion, water music, emergent improvisational compositions, gospel/spiritual, hip hop, reggae & dub +++

This week (30.10.) we will also try out an actual song: Season of The Witch by Donovan, maybe even with a bit of a hip hop freestyle rap section during a vamp out on the groove… ( lyrics below)

————————–

The address is Gerichtstr. 23 in the front house on the ground floor, you can walk in our door from the sidewalk. Please bring snacks and drinks to share.

This is a free event, any voluntary donations from the evening will go towards buying more candles and the general project to build das Baumhaus Berlin.

The next 2 sessions will be on Thursday, 23.10. & 30.10

This meetup was inspired by and is supported by Kati Albert’s “Singing The Groove” meetup group.

————————–

Season of The Witch – Donovan (1966)

When I look out my window
Many sights to see
And when I look in my window
So many different people to be
That it’s strange
So strange

You got to pick up every stitch
You got to pick up every stitch
You got to pick up every stitch
Mmmm, must be the season of the witch
Must be the season of the witch, yeah
Must be the season of the witch

When I look over my shoulder
What do you think I see?
Some other cat lookin’ over
His shoulder at me
And he’s strange
Sure is strange

You got to pick up every stitch
You got to pick up every stitch, yeah
Beatniks are out to make it rich
Oh no, must be the season of the witch
Must be the season of the witch, yeah
Must be the season of the witch

You got to pick up every stitch
Two rabbits runnin’ in the ditch
Beatniks out to make it rich
Oh no, must be the season of the witch
Must be the season of the witch
Must be the season of the witch
When I go

When I look out my window
What do you think I see?
And when I look in my window
So many different people to be
It’s strange
Sure is strange

You got to pick up every stitch
You got to pick up every stitch
Two rabbits runnin’ in the ditch
Oh no, must be the season of the witch
Must be the season of the witch, yeah
Must be the season of the witch
When I go
When I go

————————–————————–———

DE /

Gemeinsam den Spaß am Singen in der Gruppe entdecken… ( facebook Einladung )

( Audio-Aufnahmen unseres zweiten Treffens am 8. Okt )

( Audio-Aufnahmen unseres ersten Treffens am 1. Okt )

In angenehmer Atmosphäre probieren wir verschiedene Methoden aus, wie wir unter Einsatz unseres ganzen Körpers Musik improvisieren können. Über verschiedene Musikstile, Rhythmen, Melodien, gesprochene Wörter und Töne vernetzten wir uns, bilden eine Gemeinschaft, finden einen “gemeinsamen Ton”.

Der Workshop richtet sich an alle Singbegeisterten, vom Anfänger bis zum Experten. Scott übernimmt die allgemeine Moderation, aber jeder Teilnehmer kann Vorschläge einbringen und neue Übungen vorstellen.

Bis jetzt haben wir folgende Methoden ausprobiert: Circle Singing (“Kreis singen”), polyrhythmische Schleifen, balinesischen Kecak-Gesang, traditionellen Chorgesang, Freestyle, Vokal- und Körpergesang, Wassermusik, emergente improvisierte Kompositionen, Gospel/Spiritual, Hip Hop, Reggae und Dub.

Diese Woche ( 30.10. ) werden wir uns an einem richtigen Song versuchen: “Seasons of the Witch” (Donovan), vielleicht sogar verbunden mit ein bisschen Hip Hop Freestyle Rap.

Wir treffen uns in der Gerichtstr. 23 im Erdgeschoss des Vorderhauses (Tür direkt am Bürgersteig). Bringt Essen und Trinken zum Teilen mit.

Das Event ist kostenlos, wir freuen uns aber über Spenden für die Kerzenbeleuchtung und das Baumhaus-Projekt.
Dieses Meetup wurde und wird inspiriert und unterstützt von Kati Alberts “Singing the Groove”-Meetup-Gruppe.