«Klima sozial?!» Vernetzungsbrunch & Workshop

When:
2. November 2019 @ 11:00 – 17:00
2019-11-02T11:00:00+01:00
2019-11-02T17:00:00+01:00

Wedding Gespräche No.17
eine Veranstaltung von trim tab collective

**Need translation? Try deepl.com/translator**

Nur wenn wir die Würde des Menschen und soziale Teilhabe in den Mittelpunkt stellen, wird die Transformation zur Nachhaltigkeit gelingen. Deshalb legen wir den Fokus bei diesem Wedding Gespräch auf das soziale Klima im Kiez – wie immer mit der Frage: Was können wir hier im Wedding konkret selber tun? Zu Gast: die AG Patenschaften von Wedding.hilft und Menina mit einem Workshop zu Critical Whiteness”.

11.00 bis 13.00 Uhr: VERNETZUNGS-BRUNCH
Zu Gast ist die AG Patenschaften von Wedding.hilft

Los geht’s mit dem Vernetzungs-Brunch von Klima-Netzwerk-Wedding! Von und für alle, die sich im Kiez für ein besseres Klima einsetzen wollen, mit Zeit zum Kennenlernen und für Austausch. Um 12.00 Uhr gibt es einen kurzen Input/Call for Support von der AG Patenschaften, einer ehrenamtlichen Initiative von Wedding.hilft, die Patenschaften zwischen alten und neuen Kiezbewohner*innen vermittelt.

Aktuell braucht das ehrenamtliche Team der AG Unterstützung: über 30 Geflüchtete stehen derzeit auf der Warteliste für eine Patenschaft. Zusammen wollen wir überlegen: Wer hat Interesse, selber eine Patenschaft zu übernehmen oder das AG-Team zu unterstützen? Wie könnte eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit der AG im Kiez aussehen? Über welche Wege können interessierte Weddinger*innen erreicht und für Patenschaften begeistern werden?

mehr Info: https://bit.ly/361IOkM

• • • • • • • • • • • • • • •

14.00 Uhr: WORKSHOP „CRITICAL WHITENESS”
Mit Menina Ugwuoke

In diesem Workshop werden wir uns mit unseren unterschiedlichen Positionierungen in einer von Rassismus geprägten Welt auseinandersetzen.

Wer ist von Rassismus betroffen? Was bedeutet weiß-sein eigentlich? Wer ist weiß?
Was sind weiße Privilegien und wie können wir sie einsetzen um gemeinsam für eine diskriminierungsfreie Welt zu kämpfen? Eine Einführung in die machtsensible Rassismuskritik. Der Workshop wird in deutscher Lautsprache stattfinden. Übersetzungen ins Englische mögliche.

Über Menina: Menina Ugwuoke ist Künstlerin und freiberufliche politische Bildungsreferentin. Seit über fünf Jahren arbeitet sie vor allem zu den Themen Rassismus, Kolonialismus, Kapitalismus, Feminismus und Interksektionalität. Neben Studium und Lohnarbeit ist sie ehrenamtlich als Landesvorsitzende der Falken Berlin tätig und arbeitet dort mit Kindern und Jugendlichen zu macht- und herrschaftskritischen Themen.

Für die Teilnahme am Workshop ist eine verbindliche Anmeldung notwendig! Schreibt dafür einfach eine Mail an: hallo@trimtabcollective.org

Need translation? Try deepl.com/translator